tape art "Galerie der Denker".



konzept.

 

Der Auftrag bestand darin, die großen Denker, auf denen die Lehren der Karlshochschule beruhen, in einer natürlichen Umgebung zu präsentieren.

Ein Kriterium legte fest, dass die Denker in einer natürlichen Umgebung agieren sollten.
Im Zuge dessen entwickelten wir das Konzept, welchesberühmte Denker und Denkerinnen wie Hannah Arendt, Ernst Cassirer and Edith Penrose als Gäste eines fiktiven Hotels zusammen bringt. Alle sind sozusagen zur gleichen Zeit am gleichen Ort und der Betrachter erhält Einblick in die verschiedenen "Hotelzimmer".

Dies soll Studierende anregen, sich inspirieren zu lassen, worüber sich diese Denker unterschiedlicher Zeiten wohl unterhalten haben könnten, wenn sie tatsächlich aufeinander getroffen wären.





material.

 

Für die Umsetzung des Projektes auf der zweiten Etage der Karlshochschule benutzten wir Paper Tape.


design.


Die Outlines der Figuren sind mit weißem, die der Gegenstände und Möbel mit blauem Paper Tape gestaltet. Besonders hervorzuheben ist das graue Tape, dass wir zur Darstellung der organischen Formen, z.B. der Gesichter, in detaillierter Kleinarbeit verwendet haben.



references.

tape art.

illustration.

text.