tape art "FLOating Triangles" im Artheater köln



konzept.

 

Die Idee basiert auf geometrischen Teilchen, die durch den Raum schweben, kurz zusammenkommen und dann wieder vereinzelnt weiterziehen. So sollte sich eine dynamische Bewegung über die beiden Wände verbreiten.

material.

 

Für die Umsetzung des Projektes auf den schwarzen Wänden benutzten wir Paper Tape in weiß und fluorizierendem neon-grün, sowie für ein paar Details graues, dünnes Gaffa-Tape.


design.

 

Das Design besteht nur aus Outlines, die sich in ihren geometrischen Formen immer wieder kreuzen und so etwas wie ein geordnetes Chaos zeigen. Vor allem die grünen Linien verfolgen kein vorgegebenes Muster, sondern sollen eine gewisse Zufälligkeit darstellen.



references.

tape art.

illustration.

text.